Startseite
    Gedankenflüge
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Das Paradieskörbchen
   Me and the Sea
   Jesus im Leben
   Seashellsecret- meine Homepage

http://myblog.de/violadesiree

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wunderwerke

"Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele." (Psalm 139, 14)

Wunderbar gemacht? ICH? Ähem, da bin ich meistens etwas anderer Meinung! Ich bin zu dick- oder nein- ich bin zu klein für mein Gewicht. Wunderbar gemacht wären viele Kilo weniger. Meine Haare haben zwar eine tolle Farbe, das Gott wirklich sehr, schön gemacht, aber sie wachsen nicht länger als bis zur Schulter, dann ist Schluß mit schöne Haare. Und wenn ich morgens in den Spiegel schaue sehe ich sehr oft etwas, das mich müde versucht anzulächeln und alles andere als wunderbar aussieht.

So, Schluß jetzt, genug rumgemeckert an Gottes wunderbarem Werk!!! Denn wenn ich mal genauer nachdenke, muß ich wirklich zugeben, daß Gott  mich wunderbar gemacht hat. Die Äusserlichkeiten, die ich kritisiere, sind nicht immer Gottes Schuld- schließlich habe ich mir selbst zu viel Speck angefressen und nicht Gott! Und eigentlich sind kürzere Haare ganz praktisch und es gibt so viele tolle Möglichkeiten diese zu stylen. Und daß ich morgens nicht wirklich toll aussehe, liegt womöglich daran, daß ich nächtens zu lange lese oder fernsehe anstatt zu schlafen, weil ja alles sooo spannend ist. Also alles Dinge, die suich beheben lassen und Gottes wunderbares Werk wieder erstrahlen lassen. Und wenn ichs allein nicht wirklich schaffe, dann hilft mir Gott dabei, wenn ich ihm die Kontrolle überlasse, denn schließlich weiß er am Besten, wie man das von mir Verbogene wieder gerade biegt- schließlich ist er der Schöpfer dieses und all der anderen wunderbaren Werke.

Aber betrachten wir doch mal das wunderbare Werk "Mensch":

Gott hat sich ziemlich viel einfallen lassen. Allein schon, wenn wir unsere Hände einmal betrachten, müsste uns das auffallen. Was die alles können!!! Wir können mit unseren Händen greifen, tasten, streichelnn, winken, zupacken, festhalten, loslassen, fühlen, zeigen, schlagen, geben, nehmen, arbeiten, malen, tippen, lesen, frisieren, stylen, uns anziehen, Gottes wunderbares Werk auffrischen und pflegen...

...ja genau! Allein schon mit unseren Händen können wir dazu beitragen, daß Gottes wunderbares Werk gehegt und gepflegt wird -und nicht nur das WUnderwerk "Mensch" -nein- die ganze wunderbare Schöpfung können wir allein schon mit unseren Händen hegen und pflegen- wieviel mehr können wir erst tun, wenn wir dazu auch noch unser Herz und unseren Verstand einsetzen, den Gott uns gab!!!

Ja, Gottes Werke sind wunderbar! Die Seele erkennt es und erfreut sich daran und Gott freut sich, wenn wir sein Werk lieben, achten, hüten, hegen und pflegen - sein wunderbares Schöpfungswerk und uns selbst, das wunderbare Werk "Mensch". Image

P.S: Und zwischendurch mal ein Danke an den Schöpfer zu senden hat bisher auch noch keinem geschadet -im Gegenteil! Image

18.9.06 07:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung