Startseite
    Gedankenflüge
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Das Paradieskörbchen
   Me and the Sea
   Jesus im Leben
   Seashellsecret- meine Homepage

http://myblog.de/violadesiree

Gratis bloggen bei
myblog.de





Freiheit!!!

 

 

 

"Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit."
(2. Kor. 3, 17)

Was wäre, wenn ich einen Wunsch frei hätte? Wofür würde ich mich entscheiden? Diese Frage kam mir gestern in den Sinn. Ich überlegte lange:

- Geld, um finanziell unabhängig zu sein und Schulden bezahlen zu können.

- Eine einsame Insel, wo niemand mir Vorschriften macht.

- Alles was was ich bräuchte um keinem Chef mehr unterworfen zu sein

- hinreisen können wo ich möchte und wann ich möchte

- Entscheidungen treffen ohne vom Wohlwollen anderer Menschen abhängig zu sein

- eine Familie, für die ich da sein darf und die mir denoch genügend Freiraum lässt für meine eigenen Interessen

- Liebe, die nicht einengt, sondern Flügel verleiht

All das ging mir durch den Kopf und plötzlich war mir ganz klar, was das alles ist, was ich mir wünsche. Man kann all das, all diese Worte wie "Unabhängigkeit, Freiraum, Nicht-unterworfen-sein, Grenzen-überwinden, Entscheidungen-treffen, Eigene-Interessen-nachgehen, Flügel-haben mit einem einzigen Wort ausdrücken: Freiheit!

Ich entscheide mich für Freiheit!!! Und als ich dies dachte spürte ich mein Herz wild schlagen und fühlte mich so gut wie lange nicht mehr! Ohja! Ich hatte die richtige Entscheidung getroffen! Freiheit! Ich entscheide mich für Freiheit!!!

Aber was bedeutet Freiheit überhaupt? Auch dazu kamen mir Gedanken. Wenn ich Freiheit habe, habe ich dann noch Freunde oder bin ich mit meiner Freiheit ganz allein? Birgt Freiheit Risiken? Macht Freiheit wirklich glücklich? ist Freiheit etwa Sünde? Dieses gedankliche Gefängnis aus Fragen habe ich ganz schnell durchbrochen, indem ich in der Bibel nach dem Wort Freiheit gesucht habe und ich fand diesen Vers:

"Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit."

Freiheit ist nicht Sünde! Freiheit macht glücklich! Freiheit gibt alles, was wir brauchen um uns zu entfalten! Freiheit ist ein Geschenk Gottes! Freiheit ist in und bei Gott!


Ich machte mir auch Gedanken über meine Hobbys und Interessen (die tatsächlichen und die, die ich mir wünsche) und ich stellte erstaunt fest, daß auch sie die Sehnsucht nach Freiheit widerspiegeln:

- wenn ich reise überwinde ich Grenzen

- wenn ich tauche überwinde ich Schwerelosigkeit.

- beim Lesen durchbreche ich die Realität und erlebe gedankliche Freiheit


Freiheit bedeutet all das, was ich mir wünsche. Freiheit heißt keine Einschränkungen haben -weder finanziell, noch durch Menschen, noch geistig.

Im Lexikon fand ich über Freiheit" unter anderem Folgendes:

"Es kann unterschieden werden zwischen:

individueller Freiheit, z.B. der Freiheit, die eigene Meinung zu äußern, und kollektiver Freiheit, z.B. der Freiheit eines Landes von einer Besatzungsmacht.

Individuelle Freiheit und allgemeine Freiheit: Während der allgemeine Freiheitsbegriff eher als utopische Idealvorstellung bzw. ein philosophisches Ziel zu verstehen ist, ist die individuelle Freiheit der in der Realität verbleibende Handlungsspielraum eines Individuums vor dem Hintergrund real existierender Restriktionen, zum Beispiel physische, rechtliche oder materielle/ökonomische Beschränkungen.

passiver Freiheit (auch Freiheit von) und aktiver Freiheit (auch Freiheit zu). Passive Freiheit bezeichnet einen Zustand, in dem keine von anderen Menschen ausgehenden Zwänge ein Verhalten erschweren oder verhindern. Passive Freiheit bezeichnet also eine Möglichkeit und ist somit die notwendige Voraussetzung der aktiven Freiheit. Aktive Freiheit bezeichnet einen Zustand, in dem die Möglichkeit der passiven Freiheit auch tatsächlich genutzt werden kann oder nach noch weitergehender Auffassung einen Zustand, in dem die Möglichkeit tatsächlich genutzt wird.

innerer Freiheit und äußerer Freiheit. Während äußere Freiheit eine soziale Größe ist und z.B. rechtliche, soziale und politische Umstände umfasst, beschreibt innere Freiheit einen Zustand, in dem der Mensch seine eigenen, „inneren“ ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Anlagen nutzt und sich dabei auch von inneren Zwängen wie z.B. Trieben, Erwartungen, Gewohnheiten, Rollenmustern, Konventionen,Moralvorstellungen u.ä. befreit und sie stattdessen durch rationaleWahl ersetzt (Souveränität) Als Schlüssel zur inneren Freiheit werden heute vor allem Erziehung und Bildung verstanden."

Ja!!! Ich entscheide mich für Freiheit!!! Und zwar für alle, in jeglicher Hinsicht!

Allerdings liegt nach meinem Ermessen der Schlüssel zur Freiheit nicht allein in Erziehung und Bildung, sondern im Glauben an Gott Vater, an Jesus Christus und an den Heiligen Geist, der Freiheit bringt.

Und somit ist meine Entscheidung für Freiheit gleich auch die Entscheidung für Gott -für Vater, Sohn und Heiligen Geist.

8.10.06 12:45


Geschenke der Hoffnung

 

Offb 11,10 Und die auf Erden wohnen, freuen sich darüber und sind fröhlich und werden einander Geschenke senden!

Bald ist wieder Weihnachten!!!

Die Geschäfte sind jetzt schon mit schön geschmückten Weihnachtsabteilungen ausgestattet und man freut sich jetzt schon auf das Kaufen, Verpacken und natürlich dann am Weihnachtsabend auf das Überreichen und Auspacken der Geschenke.

Leider können viele Kinder auf dieser Welt auch dieses Jahr wieder nichts auspacken,

-weil nichts da ist,

-weil die Eltern zu arm sind

-weil sie Waisen sind

-weil niemand ihnen etwas schenkt

-weil viele Menschen gar nicht wissen (wollen), daß es sie überhaupt gibt.

Wie schön ist es doch, wenn man so einem Kind eine Freude machen kann - und nicht nur diesem einen Kind:

-Mir selbst mache ich eine Freude, weil ich gerne schenke.

-denen, die das Kind betreuen mache ich eine Freude, weil nichts die Herzen mehr erwärmen kann als die Freude eines Kindes.

-Und Jesus selbst, dem der uns geschenkt wurde, mache ich eine Freude: Mt 25,40 Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Auch wenn es noch 7 Wochen bis Weihnachten sind, die Zeit ist kurz und es gibt so viele, denen man eine Freude machen kann.

Ich habe mit den Kindern, die ich betreue, heute damit angefangen. Wir haben Päckchen gepackt für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Und es war schön, zu erleben, wie heute schon Freude bei uns im Haus darüber war, daß man einem Kind, das sonst nichts zu Lachen hat, eine Freude machen darf.

Wer an dieser Aktion interessiert ist kann sich unter dieser Adresse genauer informieren: http://www.geschenke-der-hoffnung.org/

Am 15. November ist Abgabeschluss bei den jeweiligen Sammelstellen in Eurer Nähe.

30.10.06 20:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung